Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite von ABL zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.AblehnenOK
ABL - Logo
200.000 Ladepunkte

ABL liefert 200.000. Ladepunkt aus

Christina Tauber
23. November 2020

ABL lieferte im November 2020 seinen 200.000. Ladepunkt aus. Seit dem Einstieg in den eMobility Markt 2011 hat ABL seine eMobility Produktpalette stetig weiterentwickelt. Heute ist die eMobility der am stärksten wachsende Produktbereich des Familienunternehmens.

Mit seinen innovativen eMobility Produkten hat ABL bereits etliche Erfolge verzeichnet. So wurde bspw. die ABL Wallbox eMH1 2018 als ADAC-Testsieger ausgezeichnet. Die ABL Wallbox eMH2 erhielt im Rahmen der Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik Light + Building 2020 den Design+ Award.

2011 ging ABL mit seinen eMobility Ladelösungen zunächst in Norwegen an den Start. Dort begann das Umdenken weg vom Verbrennungs- hin zum Elektroantrieb bereits einige Jahre vor der Trendwende in Deutschland. Heute ist Norwegen das Land mit der größten Dichte an Elektrofahrzeugen weltweit und ABL Marktführer im Segment Wallboxen. Auch in Deutschland hat die Elektromobilität mittlerweile Fahrt aufgenommen und Ladestationen sind kein seltener Anblick mehr.

So finden sich ABL Ladestationen sowohl in privaten Garagen und ermöglichen E-Fahrern das komfortable Laden Zuhause als auch in Gruppeninstallationen mit teilweise bis zu 100 Ladepunkten in Fuhrparks von Unternehmen oder in öffentlichen Parkhäusern, etwa an Flughäfen oder Hotels.

"Wir freuen uns und sind stolz auf die ersten 200.000 ABL Ladepunkte, die unser Haus bisher verlassen haben. Besonders auch, weil alle unsere Produkte in unserer Firmenzentrale in Lauf entwickelt und produziert werden und somit echte Qualitätsprodukte 'Made in Germany' sind", so Sabine Spiller-Schlutius, Geschäftsführerin ABL.

Kommentar abschicken