Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen uns dabei, die Webseite von ABL zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.AblehnenOK
ABL - Logo
Eichrecht

ABL erhält Modul D vom VDE

Leopold Winter
20. August 2019

Das Inverkehrbringen eichrechtskonformer Ladestationen verlangt gemäß MessEV eine Baumusterprüfbescheinigung (Modul B) und die Zertifizierung der Qualitätssicherung des Produktionsprozesses (Modul D) durch eine Konformitätsbewertungsstelle.

Die gesamte Produktfamilie der Wallboxen eMH3 ist jetzt nach Modul B und Modul D zertifiziert.

Die Auslieferung eichrechtskonformer Ladestationen ist ab sofort möglich. Grundsätzlich kann zwischen einer eMH3 Single mit einem Ladepunkt oder einer eMH3 Twin mit zwei Ladepunkten gewählt werden, egal ob „Master"- oder „Slave"-Variante.

Bereits jetzt befinden sich die nächsten ABL Ladestationen im Zertifizierungsprozess des VDEs. Neben weiteren Wallboxen sollen zukünftig auch Ladesäulen eichrechtskonform abrechnen.

Privat, gewerblich oder öffentlich – Elektroinstallateur, Architekt, CPO, EVU, Händler oder Automotive – eMobility by ABL – Wir laden Ihr Elektrofahrzeug.

Kommentar abschicken